RSS

Grünen-Chefin Roth widerspricht Erzbischof Müllers – Kledy.de

03 Feb

Grünen-Chefin Roth widerspricht Erzbischof Müllers – Kledy.de

Grünen-Chefin Roth widerspricht Erzbischof Müllers

News von LatestNews 6 Stunden zuvor (Redaktion)Die Bundesvorsitzende der Grünen, Claudia Roth, hat in scharfer Form die These des katholischen Erzbischofs Gerhard Ludwig Müller kritisiert, dass es in der westlichen Welt eine „Pogromstimmung“ gegen die katholische Kirche gebe. Es sei „absolut inakzeptabel und gefährlich geschichtsvergessen“, von „einer Pogromstimmung gegenüber der Katholischen Kirche zu sprechen“, sagte Roth der „Welt“ (Online: Sonntag; Print: Montag). Roth bezog sich damit auf ein „Welt“-Interview, in dem Müller, Präfekt der vatikanischen Glaubenskongregation, am Samstag von „gezielten Diskreditierungskampagnen gegen die katholische Kirche in Nordamerika und auch bei uns in Europa“ sowie einer „künstlich erzeugten Wut“ gesprochen hatte, „die gelegentlich schon heute an eine Pogromstimmung erinnert“.Darüber hinaus wandte sich Roth in der „Welt“ gegen Müllers deutliche Zurückweisung von Reformforderungen im deutschen Katholizismus: „Der Chefideologe des Vatikan klingt, als wolle er die Katholische Kirche am liebsten wieder in das Mittelalter zurück beamen“, sagte Roth. Konservative Kräfte in der katholischen Kirche würden sich „standhaft weigern, in einer modernen Gesellschaft anzukommen“. Bei einem solchen Kurs seien „Vorfälle wie die eiskalte Abweisung einer vergewaltigten Frau durch eine katholische Klinik nicht erstaunlich“. Mit Müllers Aussagen, so Roth, werde „den Modernisierungsanstrengungen von liberalen Kräften und Laien in der Katholischen Kirche, die sich für die und in der Gesellschaft von heute engagieren wollen, gezielt der Boden entzogen“. Roth fügte hinzu: „Wenn die Katholische Kirche so auftreten soll, wie es sich Erzbischof Müller wünscht, braucht sie sich über scharfe Kritik in demokratischen Gesellschaften von heute nicht zu wundern.“
© dts Nachrichtenagentur


Anmerkung von harryandanimals:


Heilige Weisheit I

„Die Frau ist ein Mißgriff der Natur… mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur körperlich und geistig minderwertiger…eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann…die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann.“
(Thomas von Aquin, Heiliger und Kirchenlehrer, 1225-1274)

Heilige Weisheit II

„Wer mit dem Weibe aber verkehrt, der ist der Befleckung seines Geistes so ausgesetzt wie jener, der durchs Feuer geht, der Versengung seiner Sohlen.“
(Franz von Assisi, Ordensstifter und Heiliger, 1181-1226)

Heilige Weisheit III

„Wenn sich die Frau ihrem Mann, der ihr Haupt ist, nicht unterwirft, ist sie desselben Verbrechens schuldig wie ein Mann, der sich Christus nicht unterwirft.“
(Kirchenvater Hieronymus, Heiliger, 347-420)

Heilige Weisheit V

Als nun die Israeliten in der Wüste waren, fanden sie einen Mann, der Holz auflas am Sabbattag. Und die ihn dabei gefunden hatten, wie er Holz auflas, brachten ihn zu Mose und Aaron und vor die ganze Gemeinde. Und sie legten ihn gefangen, denn es war nicht klar bestimmt, was man mit ihm tun sollte. Der HERR aber sprach zu Mose: Der Mann soll des Todes sterben; die ganze Gemeinde soll ihn steinigen draußen vor dem Lager. Da führte die ganze Gemeinde ihn hinaus vor das Lager und steinigte ihn, so daß er starb, wie der HERR dem Mose geboten hatte.
(
Gott in 4. Mose 15, 32 ff)

Aber: Was steht in den 10 Geboten?

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 3. Februar 2013 in Uncategorized

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: