RSS

Desaster für den deutschen Tierschutz

12 Jun

Zur Erinnerung …..

Lasst die Tiere leben

TierPolitik

D: Desaster für den deutschen Tierschutz

  • Drucken
  • E-Mail-Adresse
Details
Veröffentlicht am Freitag, 14. Dezember 2012 13:04
Geschrieben von Melitta Töller

Bundestag Jürgen Matern / Wikimedia Commons, CC-BY-3.0

Der Bundestag hat gestern Nacht mit den Stimmen von CDU/CSU und FDP ein neues Tierschutzgesetz verabschiedet und damit ein klares Zeichen gegen den Tierschutz gesetzt.

Dr. Martina Stephany, Kampagnenleiterin bei VIER PFOTEN, sagt: „Das neue Gesetz ist ein Desaster für den Tierschutz. Zugunsten der Profitinteressen einzelner Gruppen nimmt Schwarz-Gelb millionenfaches Tierleid in Kauf. Das Tierschutzgesetz ist so beschämend für Deutschland, dass es seinen Namen nicht verdient. Es sollte umbenannt werden in Tierqualgesetz“.

Laut dem neuen Gesetz soll ein Verbot einzelner Wildtierarten im Zirkus nur dann erwogen werden, wenn die Tiere unter „erheblichen Schmerzen, Leiden oder Schäden“ gehalten oder befördert werden. Dr. Martina Stephany: „Damit toleriert die Regierung stillschweigend, dass viele Wildtiere im Zirkus nicht annähernd artgerecht gehalten werden. Die Formulierung ist im Vergleich zum alten Tierschutzgesetz ein Rückschritt.“ Auch die…

Ursprünglichen Post anzeigen 177 weitere Wörter

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

 
%d Bloggern gefällt das: